Dein mobiles Tonstudio 
an der Saar

Das sind wir ...

 

Ein Auszug der Entstehungsgeschichte:

Hallo, mein Name ist Ronnie Kiefer und ich bin am 08.02.1982 in Saarlouis im Saarland geboren.

Nach der Schule machte ich eine Ausbildung bei der Dillinger Hütte ( heute nur noch Dillinger) und arbeitete dort 22 Jahre lang als Schlosser. Im Jahr 2020, als die Pandemie uns allen das Leben erschwerte, habe ich mich dazu entschlossen meinen Beruf zu wechseln. Mein größter Rückhalt sind meine Familie und meine Freunde. (Ich habe euch love you ;-)) Meine Frau Jennifer und ich haben uns gemeinsam für diesen Weg entschieden. Sie steht zu 100% hinter mir und meinem Vorhaben. Danke Hase! Ich liebe Dich!

Fasziniert von den  Möglichkeiten, die mir zur Verfügung standen, habe ich in meinen Kindertagen schon das ein oder andere Tape zerstört, um meinen eigenen Mix zu erzeugen.  Zum Glück ist heute alles Digital und ich muss zumindest nicht mehr mit dem Bleistift eine Stelle im Lied zurückdrehen um sie zu schneiden. Im Jahr 2013 kam die Musik zurück in mein leben in Form eines Didgeridoos. Es folgte ein E-Bass und die erste Band. Berauscht von der Musik kam schon bald die 2. Band, in der ich heute noch aktiv Bass spiele. Ich begann mit der Zeit Aufnahmen zu tätigen und meine ersten Erfahrungen mit Mixing und Mastering zu sammeln. 

Zurück im Jahr 2020... Der erste Lockdown im Zuge der Corona-Pandemie war da und meine Familie und ich zuhause. Jetzt hatte ich Zeit mir die letzten Recordings aus den Bandproben mal genauer anzuhören und wieder einen neuen Mix zu versuchen. Gemixt habe ich ohne Ahnung von dem zu haben was ich da machte und heraus kam der erste Song den ich vom Recording bis zum Master selbst erstellt hatte. Das war auch der erste meiner Songs der veröffentlicht wurde. Ich war sehr glücklich und habe gemerkt, das ich meinen bisherigen Beruf zwar gut konnte und auch von den Mitarbeitern und Vorgesetzten sehr geschätzt wurde, was natürlich sehr schön ist und auch Selbstvertrauen spendet. Dennoch hat mich diese Tätigkeit  bei weitem nicht so erfüllt, wie es das arbeiten mit den Tonaufnahmen schafft. Als der Entschluss endlich gefallen war, mir mein eigenes Tonstudio zu verwirklichen, hat sich in meinem Leben vieles geändert. Ich habe  mich am Hofa College für den Diploma Kurs entschieden und diesen im Februar 2021 begonnen. Seit dem Start dieses Kurses gab es schon das ein oder andere ahh und ohhh und mir wird immer mehr bewusst, wie sehr ich mich darauf freue, endlich mit euch zusammen an euren Projekten zu arbeiten und damit zu wachsen. Das Schlafzimmer im DG wurde zur Studio Regie umgebaut und bietet mir einen optimierten Raum zum Mischen und Mastern. Ich bin ein Fan davon, alles so einfach, und dadurch auch so günstig wie möglich anzubieten. Es gab und gibt auch in Zukunft  immer wieder Momente in denen Zweifel aufkommen, doch diese gehören einfach dazu und werden auch akzeptiert und besprochen.   

Meine Vorstellungen entsprechen jetzt nicht gerade dem eines klassischen Tonstudios, sondern vielmehr dem, das es die Technik heutzutage jedem ermöglicht gute Aufnahmen zu erreichen. Ich habe ein Setup zusammengestellt das Kinderleicht zu bedienen ist und ich vermieten kann. Der Künstler kann in Ruhe und in seinem gewohnten Umfeld, seine Kunst aufnehmen. Qualitätsbeispiele werde ich natürlich bereitstellen. Mit der MRB lassen sich 8 Eingänge gleichzeitig nutzen. Was man damit alles anstellen kann man  hier erfahren. Alle weiteren Leistungen findet man hier

Wir freuen uns darauf mit dir bzw. euch zu arbeiten.

Viele Grüße

Ronnifer